Wintersonnenwende

22.12.23

Ritual der Dunkelheit

by HOLY SPIRIT


Die Sonne steht heute an ihrem tiefsten Punkt. Bei uns auf der Nordhalbkugel ist es der dunkelste Tag des Jahres. Die Energie ist schwer und tief, aber auch enorm kraftvoll!
 Vielleicht spürst du die Schwere, die Melancholie, die tiefsitzenden Gedanken 
und ein tiefgehendes Verlangen nach Veränderung, eine Sehnsucht nach Neuem.
Die nun beginnende Zeit der Rauhnächte ist magisch, die Welten verschwimmen 
und der Zugang zur Seele wird leichter.

Das Universum umarmt uns in dieser Zeit ganz besonders.


Ich lade dich ein, heute einmal ganz bewusst in die Dunkelheit zu gehen. 
Leg den Weihnachtsstress mal für ein paar Stunden beiseite, komm zur Ruhe und geh in die Stille der Dunkelheit. Leg dich auf deine Yogamatte, Sofa oder Bett und schalte alles aus.
Kein Fernseher. Keine Musik. Kein Smartphone. Am besten auch kein WLAN. Und natürlich kein Licht!
Lasse deinen Atem fließen, entspanne dich und komme an 

in der Stille der Dunkelheit.

Wie heißt es so schön: Nur wer das Licht ausschaltet, kann die Sterne sehen! 

Genieße die wundervolle Stimmung und energetische Schwingung dieser besonderen Nacht.
Dunkelheit schenkt Klarheit, du wirst durch nichts abgelenkt. 
Da bist nur du, deine Gefühle und deine Gedanken. 
Lass dich treiben im Fluss der Erkenntnis.

Welche Gefühle kommen in dir hoch, wenn du in dich hineinspürst?
Schlummern verborgene Wünsche und Träume in dir?
Wollen Visionen gesehen und gelebt werden?
Lasse das vergangene Jahr Revue passieren und schaue auf das, worauf du stolz sein kannst, wofür du dankbar sein darfst. 
Schaue aber auch in die dunklen Ecken. Was darf losgelassen werden?
Was darf sich im neuen Jahr verändern?
Lasse dir Zeit und fühle genau nach.

Wenn du dein Dunkelheit- Ritual beendet hast, lade das Licht wieder zu dir ein. 
Zünde dir eine Kerze an als Symbol und Kraft des Lichts.
Notiere dir gern deine Erkenntnisse des Rituals.
Verbinde dich nun mit deinem Herzen, indem du den Fokus auf deine Herzregion lenkst und tief in dein Herz einatmest bis es warm wird. Spüre in diese leuchtende Kugel hinein. 
Nun zoome dich in Gedanken hinaus, stell dir das Universum vor, das Weltall mit all seinen Galaxien, Sternen, Monden und Planeten, spüre die unendliche Weite.
Du bist ein kleines Puzzleteil dieses riesengroßen Ganzen. Werde dir dieses Wunders bewusst und lasse das helle Licht von oben in dich leuchten.
Wenn du dein Potential erkennst und leuchtest, kannst du auch für andere das Licht sein 
und die Welt wird ein hellerer Ort werden.

Ich wünsche dir eine erkenntnisreiche und tiefgehende Nacht der Wintersonnenwende.